Eich | 06.09.2018 – Brand in einem Agrarhandel – Mehrere Holzpaletten mit tausenden von Zwiebeln und Kartoffeln standen in Flammen

Am frühen Donnerstagmorgen (06.09.2018) bemerkt ein Arbeiter eines Agrarhandels in Eich gegen 01:00 Uhr einen Brand in einer Lagerhalle auf dem Betriebsgelände.

Nach ersten Ermittlungen geraten mehrere Paletten mit Kartoffeln und Zwiebeln aus bislang ungeklärter Ursache in Brand, welche vor der Lagerhalle deponiert waren. Das Feuer greift in der Folge auf den Innenraum der angrenzenden Lagerhalle über. Ein Vollbrand der Halle kann durch die Löscharbeiten der Feuerwehr verhindert werden. Die Halle ist jedoch nach Angaben der Feuerwehr nun brandbedingt einsturzgefährdet.

Von den 25 Personen, welche auf dem Betriebsgelände wohnhaft sind, wurde keiner verletzt. Der Sachschaden wird derzeit auf mindestens 100.000 EUR beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Im Einsatz waren neben Polizei, Rettungdienst und den Feuerwehren aus Eich, Gimbsheim, Alsheim,Hamm, Mettenheim und Osthofen zusätzlich noch ein Org-Leiter sowie ein Leitender Notarzt.

Fotos vom Einsatz findet ihr hier : Einsatzfotos

Quelle : Pressemeldung Polizei Worms
Fotos : mainz112

%d Bloggern gefällt das: