Ingelheim | 04.08.2018 – 5 Verletzte nach Unfall in der Rheinstraße

Gegen 23:20 Uhr kam es am Samstag in Ingelheim Nord an der Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße / Rheinstrasse zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem 5 Personen verletzt wurden. 4 Fahrzeuginsassen mussten vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser nach Bad Kreuznach und Mainz eingeliefert werden.

Zum genauen Unfallhergang und Ursache konnte die Polizei vor Ort noch keine Angaben machen.
Klar dürfte jedoch sein, dass der Fahrer einer Mercedes B-Klasse die Rheinstrasse aus Frei-Weinheim kommend in Richtung Ingelheim befuhr und in Höhe der Ampelkreuzung von einem C-Klasse Mercedes aus dem Raum Bad Kreuznach frontal erfasst wurde.

Nach Zeugeninformationen, sei der C-Klasse Mercedes schon im Vorfeld durch eine nicht angepasste  sportliche Fahrweise und quietschenden Reifen aufgefallen.

Im Einsatz waren insgesamt 8 Fahrzeuge des Rettungsdienstes. Um den Einsatz zu koordinieren und die eingesetzten Rettungsmittel zu unterstützen wurde die „Abschnittsleitung Gesundheit“ als auch die Führungsunterstützung von der Leitstelle alarmiert.

Ebenfalls zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde die Freiwillige Feuerwehr Ingelheim an die Einsatzstelle alarmiert, die die Unfallstelle ausleuchtete und die Kreuzung von ausgelaufenen Betriebsmitteln reinigte.

Während der Rettungsarbeiten und der anschließenden Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich für fast 1 1/2 Stunden für den Verkehr gesperrt.

 

 

%d Bloggern gefällt das: