L401 Ensheim | 04.09.2018 – Fahrzeug mäht nach Unfall 29 Reihen eines Weinberges um bevor es zum stehen kommt

Am Dienstag, 04.09.2018, ereignete sich gegen 22.00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße 401 bei Ensheim.

Eine 30-Jährige aus dem Donnersberkreis befuhr die Landstraße aus Richtung Wörrstadt kommend in Richtung Ensheim.
Hierbei stieß sie gegen einen ihr vorausfahrenden PKW und kam im Anschluss nach links von der Fahrbahn ab. Neben der Fahrbahn fuhr sie über ca. 200 Meter durch mehrere Reihen von Weinreben bevor sie zum Stehen kommt.

Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei war die Fahrerin verschwunden.
Nach der Fahrerin wurde eine Suche von der Freiwilligen Feuerwehren Ensheim und Spiesheim durchgeführt, bei der auch ein Polizei Hubschrauber eingesetzt wurde.
Schließlich konnte sie verwirrt in Spiesheim aufgegriffen werden.

Bei dem Verkehrsunfall wurden die 30-Jährige und die Fahrerin des anderen unfallbeteiligten PKW, einer 59-Jährigen aus Ensheim, leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Hinzu kommt ein Schaden an den Weinreben von ca. 10 000EUR.

Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst die Feuerwehren aus Wörrstadt, Ensheim und Spiesheim. Die L401 war während der Bergungsarbeiten bis ca. 0:30 in beide Richtungen voll gesperrt.

Weitere Fotos zu dem Einsatz findet ihr hier : Einsatzfotos

Foto: mainz112
Quelle Bericht : Polizeibericht Polizei Alzey

%d Bloggern gefällt das: