Mainz-Hechtsheim | 24.04.2019 – Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Am Mittwochmittag, 24.04.2019 um 15:10 Uhr befährt eine bislang unbekannte Fahrradfahrerin die Straße Am Schinnergraben in Mainz-Hechtsheim und biegt nach links in den Bahnweg ab. Währenddessen befährt ein Kleintransporter den Bahnweg in Richtung Bachstraße. Da die Fahrradfahrerin dem Transportfahrzeug bei ihrem Abbiegevorgang die Vorfahrt nimmt, muss der Fahrer sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Aufgrund des starken Bremsvorgangs erleidet eine 41-jährige Insassin des Fahrzeugs eine schwere Verletzung und muss zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrradfahrerin entfernt sich von der Unfallstelle ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen. Zu der Beschreibung der Fahrradfahrerin ist bekannt, dass es sich vermutlich um eine blonde Frau handelte.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz3@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

%d Bloggern gefällt das: