Mainz-Mombach | 29.11.2018 – Zimmerbrand mit Menschenrettung

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Donnerstagnachmittag in der Hauptstraße in Mainz-Mombach zu einem Zimmerbrand, bei dem eine junge Frau verletzt wurde.
Gegen 16.00 Uhr wurden die Einheiten der Berufsfeuerwehr von der Feuerwache 1 und der Feuerwache 2 alarmiert. Bei der Erkundung wurde eine Rauchentwicklung aus einem Fenster im ersten Obergeschoß des Haues bemerkt. Am Fenster befand sich zudem eine Person, offensichtlich in lebensbedrohlicher Lage.
Von den Einsatzkräften wurde daraufhin sofort die Menschenrettung und die Brandbekämpfung eingeleitet. Die Frau konnte über eine Steckleiter (Anstellleiter) gerettet werden. Sie wurde mit Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst übergeben und in eine Klinik gefahren. Das Feuer konnte im Innenangriff von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr schnell gelöscht werden. Anschließend wurde die Wohnung mit einem Überdrucklüfter rauchfrei gemacht.
Zur Brandursache und zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Quelle: Feuerwehr Mainz

%d Bloggern gefällt das: