Nieder-Olm | 20.02.2019 – mainz112 unterstützt die Gründung der Kinderfeuerwehr

Der 20.02.2019 ist für den Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Olm ein historisch bedeutsames Datum, denn an diesem Tag wurde die Kinderfeuerwehr in Nieder-Olm in einer kleinen Feierlichkeit offiziell gegründet.
Bereits seit Jahresbeginn formiert sich die „kleine“ Feuerwehr um die Initiatorin und nun Leiterin der Kinderfeuerwehr, Katja Stock.
In dieser Zeit haben sich neben Katja Stock noch drei weitere Betreuerinnen (Julia Bienefeld als stellvertrende Leiterin, Martina Rehbogen und Tanja Schwab) gefunden, die alle das nötige pädagogische Handwerkszeug mitbringen um die „Brandwürmer“, so nennen sich die wissbegierigen neuen Feuerwehrangehörigen, zu unterrichten und zu bändigen.
Die 14 Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren werden in den nächsten Jahren spielerisch an die Feuerwehr herangeführt. Damit die Betreuer das nötige Material dafür haben, sorgt der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz. Dessen Vertreter, Präsidiumsmitglied Henning Freitag, lies es sich nicht nehmen, dem Team in der Feierstunde einen dicken Ordner mit viel wissenswertem Material, eine Urkunde und ein Geschenk höchstpersönlich zu überreichen.
Damit die Kinder auch ein Bild von den Verantwortlichen der Nieder-Olmer Feuerwehr bekommen, erklärte der Verbandsgemeindewehrleiter Robert Zindler kurz die Struktur der Feuerwehr in Deutschland und wie wichtig in dieser die Freiwilligen Feuerwehren sind. So auch in Nieder-Olm, wo es keine Berufsfeuerwehr wie z.B. in Mainz gibt und der Brandschutz und die allgemeine Hilfe komplett von Freiwilligen Kräften sichergestellt wird.

Auch Martin Schwab, Wehrführer der Nieder-Olmer Feuerwehr und selbst Vater eines Kindes in der neuen Truppe, stellte sich d

en Kindern vor und begrüßte sie in den Reihen der Floriansjünger unter seiner Obhut.

Natürlich darf der offizielle Akt bei der Gründung einer Kinderfeuerwehr durch den Verbandsgemeindebürgermeister Ralf Spiegler nicht fehlen. Nachdem auch er seine Glückwünsche zur Gründung der 3. Kinderfeuerwehr in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm überbracht hatte, bestellte er Katja Stock offiziell mit Urkunde zur Leiterin der Nieder-Olmer Kinderfeuerwehr.
Um der Kinderfeuerwehr einen ersten finanziellen Grundstock zu schaffen, spendete der Verein mainz112 – Presse für BOS e.V. einen Betrag in Höhe von 112,- Euro.

Der Spendenscheck wurde vom Vorsitzenden des Vereins, Frank Sauer, übergeben.
Im Anschluss an die Feierstunde gab es Getränke und Kuchen und die Kinder durften im Hof bei einem gemeinsamen Spiel erste Löschversuche unternehmen, bei dem sie das Wasser mit Eimern in einer Menschenkette transportieren mussten. Die Zeit nutzen die Eltern und Feuerwehrangehörigen zu gemütlichen und informativen Gesprächen rund um die Feuerwehr.
Wir wünschen den Brandwürmern eine hervorragende Zeit in der Kinderfeuerwehr, der anschließenden Jugendfeuerwehr und hoffentlich dann auch irgendwann in der aktiven Wehr.

Quelle: mainz112, Frank Sauer

Fotos: mainz112

%d Bloggern gefällt das: