Saulheim | 15.07.2018 – Verkehrsunfall mit 4 Verletzten auf L401

Zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen kam es am Sonntagmittag gegen 11:40 Uhr auf der L401 zwischen Nieder-Olm und Wörrstadt, auf Höhe der Abzweigung Saulheim. Nach ersten Erkenntnissen missachtete ein Fahrzeugführer (VW) beim Abbiegen von der L401 in Richtung Saulheim die Vorfahrtregelung eines aus Nieder-Olm entgegen kommenden PKW (Audi). Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch ein weiterer, an der Kreuzung wartender PKW (Opel), in den Unfall verwickelt und ebenfalls stark beschädigt wurde. Da aufgrund der ersten Notrufe von eingeklemmten Personen auszugehen war, wurden neben der Polizei und des Rettungsdienstes Feuerwehreinheiten der VG Wörrstadt und der VG Nieder-Olm zur Einsatzstelle alarmiert.

Insgesamt gab es vier Verletzte, wovon drei Personen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert wurden. Die L401 war für die Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt. Im Einsatz waren von der VG Wörrstadt die FF Saulheim und der ELW aus Wörrstadt, sowie die FF Nieder-Olm.

Quelle Bericht & Fotos: mainz112

%d Bloggern gefällt das: